Wenn du Versärgert bist, Versuche Es Mit „JA!“

Monday Night Alive Yes

Wenn du Versärgert bist, Versuche Es Mit „JA!“

practical-enlightenmentHäufig denken Menschen fälschlicherweise, dass sie, wenn sie eines Tages aufwachen, transformieren, ein erleuchtendes Erlebnis haben oder eine Serie von erleuchtenden Erlebnissen, nie wieder verärgert sein werden. Ebenso gibt es das Missverständnis, dass du dir dadurch, dass du Jahre lang dein Leben betrachtet hast, etwas erkauft hast, und eine dauerhafte Befreiung vom Verstörtsein erlangt hast.

Verärgert zu sein ist kein Versagen, jedoch für den Verstand, der sich wünscht, „irgendwo hinzugelangen“, und der sich wünscht, Erleuchtung zu erreichen, ist es das.

Hast du jemals zu dir selber gesagt:

Ich dachte, ich würde bereits darüber hinweg sein

Ich mag es nicht, verärgert zu sei

Ich hasse das

Ich möchte nicht verärgert sein

Diese Gedanken sind alle im Widerstand zu diesem jetzigen Moment und ein Nein zu dem, wie sich dein Leben gerade zeigt.

Die meisten von uns haben die Vorstellung, dass uns Erleuchtung und Transformation vor der Dominanz unseres Lebens schützen. Wir denken, dass wir, wenn wir erleuchtet sind, Macht über Krankheit, Müdigkeit und Verärgerung haben. So bemühen wir uns, unseren Verstand zu beruhigen, die Stimme in unseren Köpfen ruhig zu stellen und Kontrolle über unsere Umgebung zu gewinnen.

Hier kommt die gute Nachricht und die schlechte Nachricht: Du hast keine Kontrolle darüber, wie sich dein Leben zeigt. Es ist eine schlechte Nachricht, wenn du versuchst, die Kontrolle zu behalten, weil sich das Leben nicht wirklich darum kümmert, was du möchtest. Die gute Nachricht ist, dass du entdecken kannst, wie es ist, ein Ja dazu zu sein, wie sich dein Leben im Augenblick entfaltet und dann auf wunderbare Weise störende Kräfte aufhören zu verstören. Das Paradoxe ist, dass du keine Kontrolle hast, jedoch wenn du ein Ja zu deinem Leben bist, hast du ultimative Kontrolle, denn das, was in deinem Leben passiert, wird deine Wahl. Aber du kannst nicht so tun, ein Ja zu sein, um die Kontrolle zu haben. In anderen Worten, falls du vorgibst, ein Ja zu sein, aber in Wirklichkeit versuchst, die Umstände zu ändern, um deine Vorlieben zu erfüllen, oder wenn du dich selber oder Andere manipulierst, um zu bekommen was du möchtest, dann bist du ein verkleidetes Nein.

Wir alle haben die Idee, dass wir, wenn wir erleuchtet sind, nicht länger durch die Umstände und unsere bestehende Umgebung beeinflusst werden, dass wir irgendwann unabhängig sein werden von der Kultur, von der wir ein Teil sind. Jedoch unsere Umgebung beeinflusst uns. Wir fühlen anderer Menschen Verstörtheit und, wenn wir uns dem widersetzen, werden wir genau das: Verstört.

Wahrscheinlich liest du dieses Buch unter anderem in der Hoffnung darauf, aufhören zu können, verärgert und verstört zu sein. Aber es kann weiterhin in dir ausgelöst werden, besonders wenn du gegen etwas Widerstand hast. Wenn du einen Widerstand gegen etwas wie eine körperliche Reaktion, einen Gedanken, oder ein unerwartetes Gefühl hast, drückst du dagegen. Wenn du dich gegen etwas wehrst, wirst du zu dem, wogegen du dich wehrst. Mit Bewusstheit kannst du trainieren, ein Ja zu diesem Augenblick zu sein, egal wo er auftauchen wird. Das beinhaltet ein Ja zu deiner Verärgerung zu sein, solltest du dich verstört fühlen. Verärgert zu sein ist kein Versagen. Du kannst es einfach bemerken und weiter machen. Einfach sehen, dass du verärgert bist, ohne dich selbst zu verurteilen ist genug, um es aufzulösen.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.