Wann ist die Arbeit keine Arbeit?

von Shya Kane
Blue Zonker strip flies

Wann ist die Arbeit keine Arbeit?

Blue Zonker Strip Flies

Blue Zonker strip flies

Neulich auf einer Reise nach Oregon, wollte ich gerne ein paar neue Materialien für das Fliegenbinden abholen, bevor es wieder nach Hause nach New Jersey ging. Ariel und ich sprangen in unseren Mietwagen und fuhren zu Northwest Fly Fishing Outfitters, ein Laden für  Fliegenfischen & Zubehör in Portland. Als wir durch die Tür traten, wurden wir überschwänglich begrüßt.

„Kann ich Ihnen behilflich sein? Was benötigen Sie – ich helfe Ihnen, es zu finden!“

Normalerweise wäre ein Verkäufer, der direkt vor mir steht ohne mir Zeit oder physischen Platz zum Atmen zu geben, sehr unangenehm für mich gewesen, aber in diesem Fall holte ich tief Luft  und antwortete: „Ja, ich suche nach Rabbit-Zonker-Stripes (Fachausdruck von Fliegenfischern, Streifen aus blauem Kaninchenfell, die man zum Fliegenbinden verwendet, Anm. des Übersetzers).

„Hier geht’s lang“, sagte er.

Er bahnte sich seinen Weg durch die Kleiderständer direkt zur Auslage der von uns benötigten Materialien.

„Möchten Sie normale oder Mikrostreifen?“ fragte er.

„Normale“ antwortete ich und er gab mir eine Packung.

„Brauchst du noch mehr lila Marabu?“ fragte mich Ariel.

Bevor ich antworten konnte, griff der Verkäufer nach einer Packung mit lila Federn und erklärte mir: „Fische sehen nicht in der gleichen Weise, wie wir Menschen, somit sehen sie die Farbe lila nicht so gut. Sie sollten stattdessen lieber dunkelblau nehmen.“

„Ich binde Fliegen für Regenbogenforellen“, antwortete ich etwas abwesend, als ich zwei Packungen der blauen Kaninchenfellstreifen in meiner Hand hielt und überlegte, ob ich beides mitnehmen sollte, das Königsblau und das Marineblau.

„Ach, die sind super einfach zu machen“, er fuhr mit seinen Erzählungen fort und erklärte die nächsten Schritte. Meinen Rhythmus und Wunsch erahnend, dass ich die Materialien selbst erkunden wollte, übernahm Ariel das Gespräch.

„Wie heißt du?” fragte Ariel.

„Blayke“

„Wie lange arbeitest du schon hier?“

„Sechs Jahre“

„Wow – wie alt bist du?“

„Elf.“

Blayke, wie sich herausstellte, ist der Sohn eines der Angestellten in diesem Shop. Er hatte sehr viel Ahnung von den Materialien, wo sie im Laden zu finden waren und über Fliegenbinden im Allgemeinen. Er sprudelte nur so vor Enthusiasmus und wollte helfen. Für ihn war das keine „Arbeit“. Für ihn war das ein ekstatischer Sommerdonnerstagmorgen auf der Arbeit.  In der Tat,  als ich ihm sagte, dass ich eventuell am nächsten Tag für mehr Zubehör vorbeikomme, sagte Blayke, dass er mehr als glücklich sein würde, mir zu helfen – da wurde er von seinem Vater daran erinnert, dass er am nächsten Tag mit der Familie in den Urlaub fuhr. Er erschien enttäuscht, dass er auf Reisen gehen würde.

Erinnerst du dich daran, als du das letzte Mal so enthusiastisch warst? Wenn du nachts wachgelegen hast, weil du so aufgeregt über den Tag warst, der vor dir lag?

Wann wurde die Arbeit zu Arbeit? Wann hast du die Idee bekommen, dass Arbeit eine lästige Bürde ist und der Spaß erst beginnt, wenn du einen Tag frei hast oder in den Urlaub fährst?

Wenn du den Wandel vollziehst, vom Opfer deines Lebens zu sein, zum Autor deines Lebens, dann erschaffst du von neuem die Möglichkeit, Spaß zu haben, bei allem was du tust. Anstatt zur Arbeit gehen zu müssen, darfst du zur Arbeit gehen. Es wird zu einer Möglichkeit, dir Ausdruck zu verleihen, egal was du gerade tust. Aber wenn du dich als Opfer fühlst, und dass du zur Arbeit gehen musst, auch wenn es dir gefällt, wird die Beschwerde immer noch bei dir sein und dich um deine Zufriedenheit bringen.

Das Spiel ist, zuzugeben, dass du in Wahrheit dir dein Leben genau so erschaffen hast, wie es ist – und jetzt liegt es an dir: Gehst du verloren in der Strömung unseres  allgemeinen kulturell bedingten Gejammers und denkst, dass du zur Arbeit gehen musst, oder gestaltest du dir deine Arbeit als eine Möglichkeit, um dir selbst Ausdruck zu verleihen?

Spaß passiert, wenn du das, was du tust so ausübst, als sei es deine Idee gewesen. Wenn du morgen zur Arbeit gehst: warum nicht Spaß daran haben? Denn zur Arbeit zu gehen ist letzten Endes deine Idee!

Blayke behind counter

Allgemeinen. Er sprudelte nur so vor Enthusiasmus und wollte helfen. Für ihn war das keine „Arbeit“. Für ihn war das ein ekstatischer Sommerdonnerstagmorgen auf der Arbeit.  In der Tat,  als ich ihm sagte, dass ich eventuell am nächsten Tag für mehr Zubehör vorbeikomme, sagte Blayke, dass er mehr als glücklich sein würde, mir zu helfen – da wurde er von seinem Vater daran erinnert, dass er am nächsten Tag mit der Familie in den Urlaub fuhr. Er erschien enttäuscht, dass er auf Reisen gehen würde.

Erinnerst du dich daran, als du das letzte Mal so enthusiastisch warst? Wenn du nachts wachgelegen hast, weil du so aufgeregt über den Tag warst, der vor dir lag?

Wann wurde die Arbeit zu Arbeit? Wann hast du die Idee bekommen, dass Arbeit eine lästige Bürde ist und der Spaß erst beginnt, wenn du einen Tag frei hast oder in den Urlaub fährst?

Shya and Blayke

Allgemeinen. Er sprudelte nur so vor Enthusiasmus und wollte helfen. Für ihn war das keine „Arbeit“. Für ihn war das ein ekstatischer Sommerdonnerstagmorgen auf der Arbeit.  In der Tat,  als ich ihm sagte, dass ich eventuell am nächsten Tag für mehr Zubehör vorbeikomme, sagte Blayke, dass er mehr als glücklich sein würde, mir zu helfen – da wurde er von seinem Vater daran erinnert, dass er am nächsten Tag mit der Familie in den Urlaub fuhr. Er erschien enttäuscht, dass er auf Reisen gehen würde.

Erinnerst du dich daran, als du das letzte Mal so enthusiastisch warst? Wenn du nachts wachgelegen hast, weil du so aufgeregt über den Tag warst, der vor dir lag?

Wann wurde die Arbeit zu Arbeit? Wann hast du die Idee bekommen, dass Arbeit eine lästige Bürde ist und der Spaß erst beginnt, wenn du einen Tag frei hast oder in den Urlaub fährst?

Seit 1987 haben die international gefeierten Autoren, Seminarleiter und Business Consultants Ariel & Shya Kane Menschen dabei begleitet und unterstützt aus dem Sumpf der Gedanken in die Klarheit und Brillanz des Augenblicks zu gelangen. Um mehr über die Kanes und ihre Transformative Gemeinschaft zu erfahren, oder um dich für ihren Email-Newsletter anzumelden, besuche ihre Website unter: www.unmittelbare-transformation.de Ihre preisgekrönten Bücher gibt es auch auf deutsch: „Lebe im Augenblick: Verwandeln statt Verändern- Die Erfahrung der Unmittelbaren Transformation” , „Das Geheimnis wundervoller Beziehungen- Durch unmittelbare Transformation”„SEIN – Geschichten mit erleuchtender Wirkung zum Lachen, Weinen, Mitfühlen und einfach nur Mensch sein” , „Partnerschaften wie im 7. Himmel – Eine neue Sichtweise mit wundervollen Auswirkungen auf Dating, Beziehungen, und Ehe”, sind im Windpferd Verlag erschienen und im Buchhandel oder bei amazon.de erhältlich. Ihr neustes Buch„Being Here…Too“ ist im November 2018 erschienen und ebenfalls auf amazon.de erhältlich.

No Comments

Post A Comment